Samstag, 25. Februar 2017

Rezension: Josie Charles – Das Gegenteil von Romeo








Titel:   Das Gegenteil von Romeo

Autor:   Josie Charles

Seiten:   355






KLAPPENTEXT:
Nachdem sowohl ihre Beziehung als auch ihre Karriere gescheitert sind, steht Rachel vor den Scherben ihrer Existenz. Frustriert verbringt sie ihre Tage am Chicagoer Flughafen, wo sie inmitten der Reisenden versucht, ihr Leben neu zu ordnen. Da wird sie ausgerechnet von dem umschwärmten Broadway-Star Ayden Rogers umgerannt. Dieser erweist sich jedoch als arroganter Mistkerl. Aus ihrer Wut heraus behält Rachel sein Portemonnaie, das ihr bei dem Zusammenstoß in die Hände gefallen ist, und kauft sich von seinem Geld ein One-Way-Ticket nach New York. Alle Zeichen stehen auf Neuanfang, doch in der Stadt, die niemals schläft, geht das Chaos erst richtig los. Denn der attraktive, aber unausstehliche Ayden Rogers lässt Rachel nicht mehr los, und als ausgerechnet er ihr ein „unmoralisches Angebot“ macht, um ihren Diebstahl auszumerzen, nimmt das Schicksal seinen Lauf.



ZITAT:

"Wie eine Schiffbrüchige, die nach zwanzig Jahren auf dem Meer und einer schweren Amnesie zum ersten Mal wieder menschliche Zivilisation erblickt."


 
MEINE MEINUNG:
Eine tolle Liebes Gesichte zwischen den Theater-Schauspieler Ayden und der jungen Jornalistin Rachel. Da sie Ihren Freund mit der eigenen Schwester inflagranti erwisch hat will sie nach Chigago fliegen um sich für einen Artikel inspiriren lassen. Sie möchte deshalb weg, aber hat kein Geld. Sowie das Schicksal will, wird sie von einen unfreundlichen Mann umgerempelt. Bei dem Zusammenprall verlor er seine Brieftasche und Rachel findet sie und behält sie. Mit diesem Geld fliegt sie nach New York und kommt erstmal bei einem alten Schulfreund unter. Der unfreundliche Mann dem die Brieftasche gehört ist ein Theater-Schauspieler, der wiederum auch in New York ist. Da Rachel ihn auf Plakaten endekt hat entschließt sie sich, ihm die Brieftasche zurückzugeben. Sie traff Ihn und musste ihm leider gestehen das seine sie aus Ihrer Brieftasche Geld herausgenommen hat. Daher stellt Ayden Sie zur Wahl die Polizei zur rufen und sie verhaften zu lassen, oder sie soll für ein Wochenende seine Freundin spielen.
Eine Liebesgeschichte die spannend und prickelnd ist zwischen den beiden Protagonisten.
Daher ist es noch ein tolles Buch, hab es verschlungen und muss sagen Josie hat es richtig gut geschrieben.


5 von 5 Herzen

💗 💗 💗 💗 💗



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen