Samstag, 25. Februar 2017

Rezension: Katrin Koppold – Zimtzauber





Titel:   Zimtzauber

Autor:   Katrin Koppold

Seiten:  154









KLAPPENTEXT:

Die Buchhändlerin Elisa ist nicht abergläubisch. Doch seit sie aus Versehen den attraktiven Schornsteinfeger zu Fall gebracht hat, geht in ihrem Leben einiges schief. Nachdem ihr eine Wahrsagerin auf einer vorweihnachtlichen Party eine tiefschwarze Aura bescheinigt und furchtbares Pech prophezeit, wird ihr klar: Sie muss den Mann aufsuchen und ihn um Verzeihung bitten. Das ist allerdings gar nicht so einfach. Denn der Schornsteinfeger hat sich über Weihnachten in die Abgeschiedenheit der Berge zurückgezogen und ist überhaupt nicht begeistert, als Elisa auf einmal dort auftaucht und ihn mit Aufmerksamkeit überschüttet. Bis ein Unfall am Heiligen Abend die beiden unerwartet zusammenschweißt …



MEINE MEINUNG:
 
ahhhh in diesem Buch geht es um eine Buchhänlerin namens Elisa … Wer würde nicht auch gerne in ein Buchladen arbeiten bzw einem gehören ?!?!?!
–> ICH AUF JEDENFALL

Dies ist mein ertster Roman von der Autorin und ich bin richtig begeister.. Ich hab auch diesen tollen Winter/ Weihnachts- roman verschlung und konnte es nicht weg legen..
Sie hat es echt geschaft in diese Story eine tolle Weihnachtliche Stimmung zu verbreiten. Mir sind dabei die tränen vor lachen gekommen.


Elisa wird im ganzen Roman vom Pech verfolgt. Die Situationen waren sehr lustig,  dass ich Tränen gelacht habe.
Sie schlägt den Schornsteinfeger K.O. und
fährt ihn aber dennoch in Krankenhaus aber schmeisst ihn davor raus 😊
Sie hatte von einer Wahrsagerin verkündet das sie eine eine schwarze Aura bekomme.
Sie versucht daher sich bei dem  Schornsteinfeger zu entschuldigen; aber da geht auch alles schief. Ich hab mich köstlich amüssiert 😊


Ein wunderbares Buch, perfekt für die Weihnachtszeit 😊😊 Der Schreibstil war angenehm und man konnte es gut lesen.

Leute Ihr müsst diese Story einfach lesen sie ist SUPER

Eine wunderschöne Berglandschaft und ein Luxushotel bringen uns in weihnachtliche Stimmung.

Danke Katrin Koppold !!!!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen