Samstag, 25. Februar 2017

Rezension: Nicole König – Luca







Titel:   Luca

Autor:   Nicole König

Seiten:   125







KLAPPENTEXT:

Als ältester Sohn einer italienischen Unternehmerfamilie ist der Weg von Luca vorbestimmt, auch wenn er tief im Inneren einen anderen Traum verfolgt. Bevor er seine große Aufgabe in Verona antritt, leitet er als letzte Handlung das Familienhotel auf Elba. Dort wird ihm Enya als seine Assistentin vor die Nase gesetzt. Für Enya, die versucht aus den Zwängen ihrer Familie auszubrechen, ist es die große Chance. Alles könnte so schön sein, wäre da nicht dieser unverschämt gutaussehende Geschäftsführer, mit dem sie von nun an jeden Tag zusammenarbeitet.



MEINE MEINUNG:

Dieses Buch hat mich echt begeistert 😊 Ich hab es an einem Tag durchgelesen und muss sagen es war TOLL 💕 Ich hab in dem Band eine Italienische Unternehmensfamiele kennengelernt, da aber der ältere Sohn Luca von dem Hotel die Leitung übernehme sollte. Luca hab ich als Protagonisten schon ins geschlossen. Er fühlt sich seiner Familie verpflichtet aber er hat allerdings andere Wünsche. Seine Mutter Maria ist sehr clever und hat ihm somit eine Assistentin besorgt. Ich war richtig gespannt wie es weiter geht und hatte keine Langeweile beim Lesen.
Enya kam auf Elba um sich einen eigenen job zu suchen. Sie bräuchte nicht arbeiten, aber sie mochte sich ab kapseln von ihrer Familie und lernt in Elba einen schonen Familienbetrieb kennen und lieben.

Mit ihrem Schreibstil hat die Autorin Nicole König mich sehr gefesselt ans Buch. Die Geschichte hat Höhen und Tiefen und das hat mich sehr mit genommen.
Die Familie hat ein Zusammenhalt das ist richtig toll.
Es ist nicht immer leicht, aber hier verweise ich dann wieder auf die clevere Mutter.

Mehr will ich dazu nicht verraten   !!!!! 

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, es war Spannung, Liebe, Gefühle und Tiefgänge.
Ich hab mich richitg hineinversetzt und wollte auch auf die schöne Insel.

Die Geschichte ist wunderbar flüssig geschrieben.

Ich kann sie jedem nur empfehlen !!!

Ich liebe Familie Alberti jetzt schon ❤❤❤❤❤❤❤❤



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen