Samstag, 25. Februar 2017

Rezesion: Julia K. Stein – Winterzauber in New York



Titel:   Winterzauber in New York

Autor:   Julia K. Stein

Seiten:   221





KLAPPENTEXT:

**Die Eisprinzessin und der Sonnyboy**
Das ganze Semester über hat sich Hannah auf diesen Moment gefreut: Endlich kann sie das amerikanische College verlassen und mit ihrer Familie in Deutschland Weihnachten feiern. Doch ausgerechnet am 23. Dezember werden in New York wegen eines Schneesturms alle Flüge gestrichen und Hannah sitzt fest – in der angeblich aufregendsten Stadt der Welt, aber leider ohne Geld und ohne Bleibe. Zu allem Übel trifft sie dort auf Kyle, den schlimmsten Womanizer des ganzen Colleges, der das gleiche Problem hat wie sie. Während der Schnee die Stadt allmählich in einen Eispalast verwandelt, wird ihnen klar, dass sie die nächsten Stunden gemeinsam verbringen müssen. Doch so wenig die beiden miteinander anfangen können, so sehr sind sie sich in einer Sache einig: Weihnachten muss gefeiert werden, egal wo man ist…



ZITAT:


»Die Deutschen können einen immer wieder überraschen. Aber ich werde dich weder zwei Tage vor dem echten Weihnachten noch einen Tag vor diesem German Weihnachten für Ungeduldige im Schnee stehenlassen



MEINEN MEINUNG:

Meine erste Weihnachtliche Geschichte dieses Jahr und die perfekte Einstimmung. Die verschneite Weltstadt New York konnte ich mir sehr gut vostellen, ich konnte mich richtige in diese Geschichte hineinversetzte. 

 
💢 Die Studentin Hannah freut sich sehr darauf ihre Eltern zu besuchen in Derutschland. Sie macht in New York ihr Auslandssemester und ist froh mal wieder in ihre Heimat zu kommen.

💢 Kyle ist der Womanizer des Colleges und er ist kein unbeschriebenes Blatt. Er gerät in die selbe Lage wie Hannah und will eigentlich aus New York raus. Er wirkt am Anfang zwar wie ein Matcho, doch auch er hat Geheimnisse und warum er sich manchmal so verhält wie er ist.
Besonders Kyles Familien Hintergrund hat mich neugierig gemacht. Er kommt aus einer reichen Familie undhat das Geld.

Die Hauptdarsteller sind richtig gut beschrieben und ich hab das Buch verschungen. New York im Winter mit Schnee ❤❤❤ richtig toll .. Diese Geschichte ist locker und leicht geschrieben. Julias Schreibstil ist so mitreißend, ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen.

Eine tolle Weihnachtsgechichte und ein hervorragender Schmökerroman für die Weihnachtszeit und wen es draußen Schnee liegt 😊
Die Geschichte ist
Romantisch und Humorvoll.

„I like to party and by party I mean read books“

Ich kann es nur weiterempfehlen. Es bringt so richtig in Winterstimmung 😊😊😊😊   

 

5 von 5 Herzen

💗 💗 💗 💗 💗



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen