Sonntag, 19. März 2017

Rezension: Ella Green - Winterküsse - Eisprinzessin küssen erlaubt






Titel:   Winterküsse - Eisprinzessin küssen erlaubt
Autor:   Ella Green

Seiten:  
70









KLAPPENTEXT:

Alicia traut ihren Augen kaum, wen sie in der angesagten Après-Ski-Hütte „The Fox“ plötzlich vor sich sieht: Es ist tatsächlich Mark, ihr Schwarm, der sie früher auf dem Schulhof keines Blickes gewürdigt hat! Inzwischen ist Alicia ein Eiskunstlaufstar und kann sich vor Verehrern kaum retten, doch Marks Lächeln lässt ihr Herz rasen wie damals vor zehn Jahren… Zwei Wochen lang ist Alicia in seiner Nähe, da sie in dem kleinen Skiort trainiert, wo Mark im Winter jobbt. Er erkennt sie nicht von früher wieder, doch schließlich kommen sich die beiden näher und es kommt zu einem leidenschaftlichen Kuss. Aber auch Alicias Trainingspartnerin Natascha ist scharf auf den attraktiven Medizinstudenten...



MEINE MEINUNG:

Ein tolles Cover <3 Es passt richtig gut zum Thema mit der Eisprinzessin Alicia.
Ich hab es so richtig verschlungen und war schnell fertig und ich muss sagen WOW richtig klasse <3 <3 <3

Alicia, sie muss für 2 Wochen nach Niederbach zum Trainieren, aber findet diese Dorf richtig ÖDE und kann sich mit nichts begeistern. In der einzigen Dorfdisco ''THE FOX'', trifft sie Ihren Schwarm aus deren Ihrer Jugendzeit wieder aber Mark, beachtet sie keinen bisschen.
Oder wird Mark Alica wiedererkennen ?!?!

Eine tolle spannende Geschichte zwischen den beiden Protagonisten die ich sehr gemocht habe :) Ich fand Alica am Anfang sehr arrogant und hochnäsig aber dann ging es :)
Mark ist ein aufreiße und hat sich mit verschiedenen Frauen immer nur vergnügt aber dann traf er Alica und alles veränderte sich.

Lest es selbst und ihr wird den Kurzroman nicht aus den Hände legen. Aber bitte nur im Winter lesen da macht es am meisten Spaß :)

5 von 5 Herzen
💗 💗 💗 💗 💗

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen